WSSER KONDENSATION UND SCHIMMEL 

Probleme 

Infolge von Wärmebrücken, unzureichenden Parametern der inneren Umgebung, insbesondere der hohen relativen Luftfeuchtigkeit der Luft, ungelöster Baufeuchte defekter Strukturen und starker Änderungen der Umgebungstemperatur, kondensiert Wasserdampf in der Struktur und auf ihrer Oberfläche. An der Oberfläche der Wände bilden sich nasse Bereiche mit vielen Nährstoffen und geeigneten Bedingungen für das Wachstum von gesundheits- und hygienisch hoch gefährlichen Stoffen. Sogar die Oberflächenveränderungen, die für das bloße Auge nicht sichtbar sind, haben schwerwiegende Folgen. Ein ideales Mikroklima speziell für die Herstellung von hochgefährlichem Schimmel wird geschaffen.

Lösung 

Mineralanstriche ADITIZOL sind dünnschichtig. Daher können sie nur in bestimmten Bereichen und in ihrer Umgebung in einem breiteren und minimalen Bereich angewendet werden, um Wärmebrücken zu vermeiden. Wenn die Oberfläche feucht oder mit Schimmel befallen ist - die erste Phase ist das Trocknen und Behandeln der Konstruktion, um eine grundlegende Neutralisierung, eine mikrobiologische Grundsanierung und eine perfekte Haftung der Farbe zu gewährleisten. Anschließend wird ADITIZOL OPEN oder ADITIZOL BASIC mit einer Dicke von 1,00 bis 2,00 mm, je nach den individuellen Bedürfnissen, auf die Struktur aufgebracht (abhängig von der Materialbasis des Mauerwerks und den Innenbedingungen). Bei stärkeren Feuchtigkeitsschäden an Bauwerken (z. B. Keller) wird als Rekonstruktionsputz WTA und dann ADITIZOL OPEN ein Systemfeuchtigkeitsschutz (bei Bedarf Abdichtung, Injektion oder andere Maßnahmen zur Gewährleistung der Fundamentstabilität) auf die Konstruktion aufgebracht Lack von 1,0 mm bis 2,0 mm Dicke, je nach individuellen Bedürfnissen. ADITIZOL können direkt im gewünschten Farbton eingefärbt werden, oder eine wasserverdünnbare Fassadenfarbe, deren Diffusion durch den Typ der ADITIZOL-Grundierung auf die letzte Schicht aufgetragen werden kann.

Ergebnis

Das Auftragen der ADITIZOL erhöht die Oberflächentemperatur der inneren Oberfläche der Randstruktur um typischerweise bis zu 2 °C (abhängig von der Schichtdicke). Die Möglichkeit einer Wasserdampfkondensation an der inneren Oberfläche, d. H. Benetzung von Gipsoberflächen und Bildung von Schimmel, der für den menschlichen Aufenthalt hygienisch unzugänglich ist, wird erheblich verringert, sogar ausgeschlossen. Der Mineralanstrich enthält Zusätze gegen Schimmel. Baulich und physikalisch kann der Mineralanstrich mit hoher Permeabilität (Diffusion) - ADITIZOL OPEN oder mit einer Diffusionsbarriere - ADITIZOL BASIC ausgewählt werden.


(c) copyright 2020 by SEO optimalizace s.r.o.
SEO optimalizace